Einwurf

Hilfe für Reiter in Not

Als die Pferdesportler des Reit-und Fahrvereins "Diana" Bad Rothenfelde von dem Schicksal ihrer Reiterkarmeraden in Schönhausen an der Elbe erfuhren, riefen sie sofort eine Hilfsaktion ins Leben.

Nach der Hochwasserkatastrophe im Juni steht der Verein "Fürst Bismarck" vor dem Nichts. Sintflutartig wurde die 2300 Einwohner zählende Gemeinde vom Wasser der EIbe überschwemmt. Nach einem Deichbruch mussten Menschen und Tiere evakuiert werden. Jürgen Mund, Vorsitzender des RV Fürst Bismarck, schilderte die aktuelle Situation vor Ort. Das Wasser habe einfach alles zerstört. Viele der Vereinsmitglieder wüssten nicht, wie sie ihre Pferde durch den Winter bringen sollten. "Die verunreinigte braune Brühe hat nicht nur die aktuelle Ernte, sondern auch sämtliche eingelagerte Futterreserven unbrauchbar gemacht", beschrieb Mund die prekäre Lage. Der RuF "Diana" beschloss sofort zu helfen. Bei den Reitertagen vom August 29. bis 1. September auf dem Hof Müscher in Bad Laer wird gesammelt. Der Verein selbst stellt den gesamten Erlös des Gastronomiezeltes zur Verfügung. Spenden werden gerne entgegengenommen. Reiter helfen Reitern, so muss es sein.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung - 16.08.2013