Hochwasser-Spendenaktion bei "Diana"

Bad Rothenfelder Reitertage vom 29. August bis 1. September in Bad Laer

Bad Rothenfelde (te). Vom 29. August bis 1. September finden auf dem Hof Müscher in Bad Laer die Bad Rothenfelder Reitertage statt. An vier Tagen versprechen Prüfungen in unterschiedlichsten Leistungsklassen den Zuschauern spannenden Sport. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Geldspenden für den Reitverein Fürst Bismarck gesammelt.

TEUTO240813

Hochklassiger Reitsport und eine Spendenaktion stehen im MitteIpunkt der diesjährigen Bad Rothenfelder Reitertage.

Foto: Privat

Als der Vorstand des Reit-und Fahrvereins "Diana" Bad Rothenfelde von der schlimmen Situation der Reiterkameraden in Schönhausen an der EIbe erfuhr, stand sofort fest: "Wir müssen helfen!" Die Mitglieder des dortigen Vereines "Fürst Bismarck" stehen nach der Hochwasserkatastrophe im Juni vor dem Nichts. Sintfiutartig wurde die 2.300-Einwohner-Gemeinde vom Wasser der EIbe überschwemmt. Nach einem Deichbruch mussten Menschen und Tiere dann schließlich evakuiert werden. Herr Mund, Vorsitzender des Reitervereins Fürst Bismarck, berichtete von der aktuellen Situation vor Ort: "Das Wasser hat einfach alles zerstört. Viele unserer Vereinsmitglieder wissen noch nicht, wie sie ihre Pferde durch den Winter bringen sollen, denn die verunreinigte, braune Brühe hat nicht nur die aktuelle Ernte, sondern auch sämtliche eingelagerte Futterreserven unbrauchbar gemacht."

"Natürlich werden wir mit gutem Beispiel vorangehen", verspricht Jochen Meyer zu Drewer, der Vorsitiende des Reitvereins Diana. "Wir werden den gesamten Erlös unseres Gastronomiezelts spenden und freuen uns natürlich über jede weitere Hilfe durch unsere Turnierteilnehmer und Pferdefreunde." Im Mittelpunkt des Interesses stehen an diesen vier Tagen sicher die Springprüfungen der schweren Klasse, die am Sonnabendabend und Sonntagnachmittag stattfinden, sowie eine Barrierenspringpiüfung, die am Sonnabendabend unter Flutlicht ausgetragen wird.

Quelle: Teuto Express - 24.08.2013