Schwere Prüfungen, schnelle Hilfe

Turnier des RuFV ,.Diana" im Zeichen der Spendenaktion – Rüder gewinnt S-Springen

 

spo OSNABRÜCK. Mit vielen Höhepunkten und Springprüfungen der schweren Klasse wartet der Reit-und Fahrverein "Diana" Bad Rothenfelde am Wochenende auf. Am Sonntag (15.30 Uhr) steht der Große Preis mit Stechen im Mittelpunkt, am Samstag das S-Springen ab 17 Uhr. Auch die Barrierespringprüfung am Abend (21.30 Uhr) wird wieder viel Anklang finden. Das Turnier auf dem Hof Müscher in Bad Laer steht ganz im Zeichen der Spendenaktion für den Verein "RV Fürst Bismarck". Die dortigen Reiterkollegen benötigen dringend Hilfe nach den verheerenden Überschwemmungen in der Gemeinde Schönhausen. Jochen Meyer zu Drewer, Vorsitzender des RuFV "Diana", sagt den Mitgliedern des "RV Fürst Bismarck" schnelle Hilfe zu.
"Wir werden den gesamten Erlös unseres Gastronomiezeltes spenden und freuen uns über weitere Hilfen", ist Meyer zu Drewer für jede Unterstützung der in Not geratenen Freunde dankbar.

Die erste schwere Prüfung entschied Hans-Thorben Rüder (Fehmarn) auf Guimmerdor vor Toni Haßmann (Lienen) mit For Europe für sich. Gerrit Schepers (Reitclub Emscherquelle) belegte mit Luna Rang drei. Die M - Prüfungen wurden in mehreren Abteilungen geritten.

Im ersten Springen setzte sich Henry Cohen (St. Martin Greven-Bockholt) auf Alex P vor Carsten Ronne (Melle-Gesmold) mit Calimero H durch. Holger Ronne (Telgte-Lauheide) sicherte sich auf Picador den Erfolg in der 2.Abteilung vor Cohen, diesmal mit Ligato. Arne van Heel (RSC Osnabrücker Land) auf Brancaia und Henrik Griese (RFV Cherusker) mit Cara Come on R hießen die weiteren Sieger.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung - 31.08.2013